FRAGEN ZUR Laser Haarentfernung

Wie funktioniert die Laser Haarentfernung?

Unterschiedliche Lasersysteme erzeugen gebündeltes Licht mit einer bestimmten Wellenlänge. Bei der Laser Haarentfernung dringt dieses gebündelte Licht in die behaarte Haut ein. Bestimmte Zielstrukturen im Haarfollikel nehmen das Licht auf und wandeln es in Wärme oder Hitze um. Dadurch werden diese Haarwurzeln stark verkleinert. Die in der Wurzel befindlichen Haare wachsen über die nächsten 1-3 Wochen aus und kommen nicht mehr nach.

Verursacht die Laser Haarentfernung Schmerzen?

Das ist sehr unterschiedlich und hängt auch stark vom individuellen Schmerzempfinden ab. Wir sind stark bemüht bei Laserhaarentfernungen einen guten Mittelweg zwischen optimaler Verträglichkeit und Wirksamtkeit zu finden. Treten Schmerzen auf, können diese z.B. durch Kühlen oder Verwendung einer anästhesiernden Salbe (z.B. EMLA) reduziert werden.

Warum Laser Haarentfernung?

Wir führen Haarentfernungen sowohgl mittels Laser als auch mittel IPL durch. Beide Verfahren haben sich in den letzten Jahren stark entwickelt. Den Vorteil des jeweiligen Verfahrens zur Haarentfernung kann man für sich nur herausfinden, indem man die Verfahren vergleicht. In bestimmten Vorteil wird durchj das zu behandelnbde Hautareal oder den Hauttyp die Verwendung eines bestimmten Systems vorgegeben. Allgemein besteht mittlerweile hat eine große Erfahrung mit IPL und Laser Haarentfernungssystemen. Man kennt die Risiken und die Vorteile immer besser. 

Ist die Haarentfernung mittels Laser oder IPL besser?

Darauf gibt es keine allgemeine Antwort. Unterm Strich sind IPL- und Laserhaarentfernungen gleich gut. Der Unterschied besteht eher in der Wertigkeit oder Qulität der Geräte. Wir legen hier sehr großen Wert auf die Verwendung der hochwertigsten Geräte. Die unterschiedlichen Systeme werden hauptsächlich zur individuellen Anpassung an die Bedürfnisse unserer KundInnen von uns eingesetzt.

Sind nach der Anwendung alle Haare dauerhaft entfernt?

Im Schnitt sind 80 - 100 % der Haare nach 6 Sitzungen entfernt. Sehr helle Haare (weisse Haare, Flaum/Velus) können kaum oder nicht entfernt werden. Es gibt Personen, bei denen nach 3 Sitzungen alle Haare entfernt sind, andererseits kommt es auch vor, dass jemand gar nicht auf die Behandlung anspricht. Das sind allerdings die Ausnahmen.

Muss ich mich auf die Behandlung vorbereiten?

Man sollte mindestens 1 Monat vor der Behandlung keine andere Form der Epilation durchgeführt haben. Rasieren Sie sich am besten ca. 24 Stunden vor der Behandlung. Man sollte nicht intensiv gebräunt sein. Auch nach der Behandlung kann man kurzfristig sonnenempfindlicher sein, d.h. man sollte in dieser Zeit die Sonne meiden oder einen Sonnenschutz mit hohem Sonnenschutzfaktor verwenden (SSF 30).

Kann ich auch im Sommer Haarentfernungen mit Laser durchführen lassen?

Ja. Man muss allerdings die angewandte Energie reduzieren und der behandelte Bereich ist anschließend sonnenempfindlicher. Das heißt man sollte nach der Behandlung die Sonne meiden oder einen Sonnenschutz mit hohem Sonnenschutzfaktor verwenden (ab SSF 30).

Was kann bei Laser Haarentfernungen passieren?

Glücklicherweise treten nach unseren Laser Haarentfernungen sehr selten Nebenwirkungen auf. Am häufigsten kommt es zu einer vorübergehende Rötung im behandelten Gebiet. Manchmal tritt auch ein leichtes Brennen der Haut auf. Sehr selten treten sogar Bläschen auf. Die Veränderungen gehen innerhalb weniger Tage zurück. In sehr seltenen Fällen kann es zu einer Dunkelverfärbung der Haut kommen. Dies ist aber in den meisten Fällen auf Sonnenbestrahlung nach der Behandlung zurückzuführen.

Rupertusplatz 3, 1170 Wien | T +43 1 480 40 80 | F +43 1 480 40 80-40 | praxis@wien-hautarzt.at